Über gggfon

gggfon – Gemeinsam gegen Gewalt und Rassismus ist ein Informations- und Beratungsangebot von Gemeinden aus dem Raum Bern und Burgdorf zu den Themen Rassismus/rassistische Diskriminierung, Gewalt im öffentlichen Raum und Rechtsextremismus.

Das gggfon will…

  • ein Zeichen gegen Gewalt, Rassismus und Rechtsextremismus setzen
  • die Öffentlichkeit für die Thematik sensibilisieren
  • ermutigen, Zivilcourage zu zeigen
  • sich gegen diskriminierende Äusserungen und Handlungen engagieren

Das gggfon bietet Beratung, Information, Kurse und Projekte zu…

  • rassistischer Diskriminierung und Rechtsextremismus
  • Konflikten im öffentlichen Raum

Das gggfon richtet sich an…

  • Betroffene von gewalttätigen oder rassistischen Übergriffen und andere Personen, die sich in ihrer Menschenwürde verletzt fühlen.
  • Jugendliche, Eltern, Jugendarbeitende, Lehrpersonen, Behörden, usw. – alle Interessierten, die Information oder Beratung zu Gewalt/Rassismus/Diskriminierung/Rechtsextremismus suchen.
  • Personen aus der Bevölkerung, die eine Beobachtung melden möchten.
  • Personen, welche aus einer rechtsradikalen Gruppe aussteigen wollen.

Trägerschaft & Unterstützung

Die Trägerschaft des Angebots besteht aus den 41 Mitgliedsgemeinden. Die Juko – Verein für soziale und kulturelle Arbeit führt das Angebot im Auftrag der gggfon-Mitgliedsgemeinden vertreten durch die Sitzgemeinde Meikirch durch.

gggfon wird finanziell unterstützt von:


Zusätzliche Hintergrundinformationen

Mehr Informationen zum Angebot von gggfon:

LOGOS KIP (Kanton), CH FRB fachstelle, srk Kanton Bern, KAnton Bern wappenPresse (ALTE WEBSEITE)
Newsletter (ALTE WEBSEITE)