Stopp-Rassismus-Kiosk

Der «Stopp-Rassismus-Kiosk» ist ein künstlerisch gestalteter Anhänger, der für eine gewisse Zeit auf einen belebten Platz in einer Gemeinde gestellt wird. Der Wagen bietet Platz für eine kleine Bar und enthält Materialien und Informationen rund um das Thema „Für Menschenrechte – gegen Rassismus“. Interessierte Gruppen können den Wagen mieten, in ihrer Gemeinde aufstellen und betreiben. Rund um den „Stopp-Rassismus-Kiosk“ können Aktionen durchgeführt werden, die auf kreative Art Passantinnen und Passanten auf das Thema aufmerksam machen.

Der «Stopp-Rassismus-Kiosk» bietet auch eine ideale Möglichkeit, eigene Anliegen an die Frau und den Mann zu bringen. Das gggfon bietet nebst der Vermietung des Wagens Unterstützung bei der Planung und Durchführung einer Aktion mit dem Kiosk an. Hierfür hat das gggfon speziell für die Mieter/innen des Kiosks ein Handbuch entwickelt, welches nebst thematischen Hintergründen viele Tipps und Anregungen für eine erfolgreiche Aktion beinhaltet.

Mehr Informationen im Flyer.

Preise

Transport: Fr. 280.–

Miete: 1–3 Tage: Fr. 200.–/ 4–6 Tage: Fr. 300.–/ 7–10 Tage: Fr. 350.–

Technische Daten

Stopp-Rassismus-Kiosk, Anhänger

Marke und Typ: Stuker Anhänger 1300

Baujahr: 2003

Masse Wagen: Höhe 2.88 Meter / Breite 2.35 Meter / Länge 5.70 Meter inkl. Deichsel

Masse Türe: Höhe 1.80 Meter / Breite 57 cm

Masse Klappöffnung: Höhe 1 Meter, Breite 2.50 Meter

Gesamtgewicht: 1300 kg

Leergewicht: 850 kg

Nutz-/Sattellast: 450 kg

Stromversorgung: 220/230 Volt / 10 Ampere

Auswahl aus bisherigen Einsatzorten des Stopp-Rassismus-Kiosks:

  • Strassenfussball als Begegnung Bern
  • Flüchtlingstag  in Bern
  • Imaginefestival Basel
  • Filmnächte Münsingen
  • Open Air Gampel
  • Aktionswoche gegen Rassismus der Stadt Bern
  • Swiss African Cultural Festival Bern
  • Antirassistisches Festival in Burgdorf
  • Integrationswoche Winterthur
  • Weihnachtsmarkt in Aigle
  • Antirassismuskonferenz in Neuchâtel
  • Dampfzentrale Bern
  • Grosse Schanze Bern
  • Stanser Musiktage
  • Schulprojekt „Extremismus“ in Interlaken
  • Fachstelle für Rassismusbekämpfung in Renens
  • Gewerbeausstellung Sargans
  • Fête de la Solidarité in Delemont
  • Fussballturniere in Bex und Gampel
  • Altes Spital Solothurn
  • Fête des Couleurs in Aigle
  • Festival interculturel et anti-raciste in Fribourg
  • Projekt „Stark ohne Gewalt“ in Glarus
  • Centre Educatif de Formation Initiale à Génève
  • Diverse Schulen und Jugendzentren
  • Diverse Standorte an der EURO 08
  • Diverse weitere Standorte…